ZZB stellt Meiderich-Buch vor

ZZB vom 04.12.2014 - Heinz Pischke (Text) und Frank Bocek (Fotos)

In der ev. Kirche in Mittelmeiderich stellten Harald Molder, Vorsitzender der ZeitZeugenBörse Duisburg, und Markus Holzhauer vom Sutton-Verlag das neueste Buch "Duisburg-Meiderich" vor. Auf 128 Seiten wird in 160 meist unveröffentlichten Fotos gezeigt, wie sich Meiderich im 19. und 20. Jahrhundert vom bäuerlichen Dorf zur aufstrebenden Stadt entwickelte. Neben Bauernhäusern, Gaststätten, Firmen oder Straßenzügen wird auch der Alltag und die Freizeit der Menschen gezeigt. Der Bildband lädt zum Erinnern und Neuentdecken ein.

Die Bücher der ZeitZeugenBörse im Sutton Verlag:

 

 

Duisburg 100 Jahre in Bildern (Mai 2019)

 

Duisburg-Neuenkamp und Kaßlerfeld in alten Bildern (Februar 2019)

 

Laar, Beeck, Beecker-
werth in historischen Fotografien (2017)

Die Duisburger Eisen-bahnen in alten Foto-
grafien (2017)

Duisburger Zechen in historischen Fotografien
(2016)

Walsum in historischen Fotografien (2016)

 

Duisburg-Ruhrort in alten Fotografien (2016)

Zeitsprünge:
Rheinhausen (2015)

Duisburg-Hochfeld und das Dellviertel (2015)

Duisburg-Homberg und -Hochheide (2015)

 

Duisburg-Meiderich (2014)

Zeitsprünge: Duisburg-Süd (2014)

 

Duisburger Hütten- werke (2014)

Die Duisburger Straßenbahn (2014)

 

Duisburg-Neudorf (2013)


Zeitsprünge: Alt-Duisburg (2013)

 
Rheinhausen (2013)

 

Duisburg im Bombenhagel (2012)

 
Duisburg-Duissern (2012)

 

Alte Gaststätten und Cafés (2012)

Duisburg-Großenbaum  und Rahm (2011)